weather-image

Mittelschule Bischofswiesen? Pläne weiterhin nicht-öffentlich

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Schule Bischofswiesen (Foto: Wechslinger)

Bischofswiesen – Die Pläne für die Erweiterung der Schule Bischofswiesen zur künftigen Mittelschule gelangen wohl erst im April an die Öffentlichkeit.


Der Gemeinderat Bischofswiesen verschob am Dienstag den Tagesordnungspunkt, in dem die Planung präsentiert und ein Grundsatzbeschluss zur Umsetzung des Vorhabens gefasst werden sollte, von der öffentlichen in die nicht-öffentliche Sitzung.

Anzeige

Als Grund für den Sinneswandel gab 2. Bürgermeister Thomas Resch, der die Sitzung leitete, an, dass man zunächst die Sitzung des Mittelschulverbands im April abwarten wolle. Erst wenn die Pläne im Mittelschulverband diskutiert worden sind, will man auch in Bischofswiesen damit an die Öffentlichkeit gehen.

"Es sind ohnehin noch keine genauen Zahlen und Fakten vorhanden", sagte Thomas Resch. So habe die Regierung lediglich eine mögliche Förderung zwischen 40 und 90 Prozent in Aussicht gestellt.

Der Beschluss, den Punkt in nicht-öffentlicher Sitzung zu behandeln, fiel mit einer Gegenstimme. Sepp Stangassinger (UBB) war der Ansicht, dass die Öffentlichkeit doch sehen solle, was genau an welcher Stelle gebaut werden soll. "Es gefällt mir nicht, das nicht-öffentlich zu behandeln". UK

Italian Trulli