weather-image

Mopedfahrer kracht in Pkw

5.0
5.0
Polizei sichert Unfallstelle
Bildtext einblenden
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Stefan Puchner/Archiv Foto: dpa

Schönau a. Königssee – Am Samstag, 03.11.2018, gegen 15:00 Uhr, kam es auf der Schornstraße in Schönau am Königssee zu einem Verkehrsunfall, wobei ein 17-jähriger Mopedfahrer mittelschwer verletzt wurde.

Anzeige

Der junge Mann aus Schönau a. Königssee war mit seiner 125er Geländemaschine auf der Schornstraße in Richtung Königssee unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt fuhr vor ihm ein 66-jähriger Urlauber mit seinem Opel Mokka. Dieser bog auf Höhe des Explorer Hotel nach rechts in die Hofreitstraße ein. Der junge Mopedfahrer erkannte dessen Abbiegevorgang zu spät und prallte aufgrund geringen Sicherheitsabstands in das Fahrzeugheck des Urlaubers. Dabei verletzte er sich mittelschwer und wurde mit dem RTW in das KKH Bad Reichenhall eingeliefert. Der Urlaubsgast blieb unverletzt.

Insgesamt entstand Sachschaden von ca. 4500 Euro.