weather-image

Navi führt Betrunkenen nicht ins Bordell sondern zur Grenzkontrolle

5.0
5.0
Alkohol
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Arno Burgi

Ganz verdutzt kam am Freitagabend gegen 23 Uhr ein 47-jähriger Österreicher zur Grenzkontrolle. Laut seinen Ausführungen wollte er nicht nach Deutschland, sondern ins Bordell an der Grenze.

Anzeige

Da der Fahrer stark nach Alkohol roch, wurde ein freiwilliger Alko-Test durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von weit über 1,1 Promille. 

Die Verkehrspolizei Traunstein ordnete eine Blutentnahme an. Der Österreicher wurde ins Klinikum Bad Reichenhall gebracht. 

Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes sicher. Der Fahrer wird mit einer saftigen Geldstrafe rechnen müssen.