weather-image
31°

Negativrekord: Kehlstein-Linie nimmt erst am 6. Juni Betrieb auf

3.0
3.0
Negativrekord: Kehlstein-Linie nimmt erst am 6. Juni Betrieb auf
Bildtext einblenden

Berchtesgaden (cfs) – Die Eröffnungsfahrt der Kehlsteinlinie findet heuer erst am 6. Juni statt. Das teilte Michael Wendl, der Geschäftsführer der Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee (TRBK), gestern Nachmittag mit.

Anzeige

Das ist der späteste Eröffnungstermin der vergangenen Jahrzehnte. Normalerweise ist das Kehlsteinhaus zum Muttertag Anfang Mai bereits für Touristen erreichbar. Als Grund für die massive Verzögerung nennt Wendl die Spätfolgen der Schneemengen im Januar. So seien immer wieder Lawinen abgegangen, wegen Schneebruchs viele Bäume umgestürzt und Steinschlagschutzzäune ausgerissen. Morgen sollen die Felsputzarbeiten beginnen, gleichzeitig wird der Schutzzaun erneuert.

Das Bild zeigt die Lawine, die am Donnerstagnachmittag beim Kassenhaus bei der Buswendeplatte niederging. Wie Michael Wendl betont, ist die Kehlsteinstraße nach wie vor gesperrt. »Dort herrscht Lebensgefahr«, so der TRBK-Geschäftsführer. (Foto: privat)