weather-image
34°

Neuer Flügel für Stiftsmusik

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Mittelpunkt der Singschule: Stiftskapellmeister Stefan Mohr spielt auf »seinem« neuen Flügel. (Foto: Pfnür)

Berchtesgaden – Die Stiftsmusik Berchtesgaden ist seit Anfang Februar stolzer Besitzer eines neuen Flügels, der im Pfarrsaal des Pfarrheims St. Andreas seinen Platz gefunden hat.


Da der vorhandene Flügel technisch wie klanglich irreparable Schäden aufwies, wurde die Anschaffung eines neuen Instrumentes notwendig und von der Kirchenverwaltung genehmigt. Stiftskapellmeister Stefan Mohr hat nach intensiver Recherche ein hervorragendes Instrument, einen Yamaha Semi-Konzertflügel, aus privater Hand gefunden. Erste größere Spenden haben die Anschaffung erleichtert, um weitere bemüht sich die Kirchenverwaltung.

Anzeige

Nun wird das Instrument zur Unterstützung der mittlerweile zahlreichen Chorgruppen der Stiftsmusik wertvolle Dienste leisten. Vor allem die Kinder und Jugendlichen der neu gegründeten Singschule sollen davon profitieren und musikalische Unterstützung erfahren. In Kooperation mit der Musikschule Berchtesgaden soll das neue Instrument auch bei Konzerten im Pfarrsaal zur Geltung kommen. David Gruber, Leiter der Musikschule Berchtesgaden, und Stiftskapellmeister Stefan Mohr freuen sich auf ihre musikalische Zusammenarbeit.

Zwei Konzerttermine im Pfarrsaal St. Andreas sind bereits geplant: Am Sonntag, 24. April, findet um 11.30 Uhr in Anwesenheit von Erzbischof Kardinal Reinhard Marx die Einweihung des neuen Flügels im Rahmen eines Matinee-Konzertes mit musikalischen Talenten der Stiftsmusik statt. Am Freitag, 29. April, folgt um 19 Uhr ein Preisträgerkonzert der Musikschule Berchtesgaden. Andreas Pfnür