Gut ausgerüstet für die Arbeit daheim
Bildtext einblenden
Foto: Jens Kalaene/dpa-tmn/Symbolbild

Online-Workshop zum Start der bayernweiten Engagementplattform

Berchtesgadener Land – Die Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land bietet zum Auftakt der Reihe »Digitaler Donnerstag« in der zweiten Jahreshälfte am Donnerstag, 29. September, von 18.15 bis 20.15 Uhr einen Online-Workshop zum Thema »Texten für die Engagementbörse« mit dem Text-Coach Günther Frosch an. Freiwillig Engagierte in Vereinen, Institutionen und Organisationen im Berchtesgadener Land sind zu diesem kostenfreien Angebot eingeladen.


Der Dachverband der bayerischen Freiwilligenagenturen »lagfa Bayern« startet demnächst in Kooperation mit »Aktion Mensch« die bayernweite Engagementbörse www.freilich-bayern.de. Auf dieser Plattform können alle Vereine, Organisationen und freiwilligen Initiativen in Bayern ihr Angebot vorstellen und gezielt nach Mitgliedern, Helfern und Mitstreitern suchen. Ein Link, der alle Angebote im Berchtesgadener Land bündelt, wird zusätzlich auf der Website der Freiwilligenagentur BGL www.freiwilligenagentur-bgl.de platziert. Dieses Angebot ist für alle ehrenamtlichen Vereine, Institutionen und Organisationen im Landkreis kostenlos.

Die Text-Werkstatt mit Günther Frosch soll Ehrenamtliche fit fürs Texten machen. Die Teilnehmer erhalten aktuelles Know-how und praktisches Handwerkszeug für kurze und lesefreundliche Texte – und sie erfahren, wie die Kernbotschaft, das Besondere des Vereins, der Initiative oder der Organisation sowie der Nutzen für die Menschen und die Region professionell »rübergebracht« werden können. Inhalte des praxisorientierten Online-Workshops werden unter anderem sein: Teaser plus Präsentationstext, Bausteine für die Aufmerksamkeit, Kernbotschaft und Nutzen, Einladung zu Mitarbeit und Kommunikation.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich. Weiterführende Informationen finden Interessierte im Bereich »Aktuelles« unter www.freiwilligenagentur-bgl.de. Anmeldungen sind bei Andrea Krammer im Landratsamt unter Telefon 08651/773431 oder per E-Mail an andrea.krammer(at)lra-bgl.de möglich.

fb