weather-image

Pfarrer Frauenlob als Dekan bestätigt

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Nach der Wahl im Pfarrheim St. Andreas (v. l.) Pfarrer G. R. Sebastian Heindl, Dekan Dr. Thomas Frauenlob und Dekanstellvertreter Pfarrer Markus Moderegger. (Foto: privat)

Berchtesgaden – Der Erzbischof von München und Freising, Reinhard Kardinal Marx, hat zum 7. November die Wiederwahl des Berchtesgadener Pfarrers, Dr. Thomas Frauenlob, zum Dekan und die Wahl des Leiters der katholischen Stadtkirche Bad Reichenhall, Pfarrer Markus Moderegger, zum Dekanstellvertreter bestätigt.


Die Ernennung gilt für fünf Jahre. Am 18. Oktober hatten das Dekanatskapitel, die Versammlung der hauptamtlichen Seelsorger, sowie der Vertreter der kirchlichen Einrichtungen des Dekanates Berchtesgaden beide in ihr Amt gewählt. Mit dem Weggang des ehemaligen Dekanstellvertreters, Pfarrer Eugen Strasser-Langenfeld, war diese Stelle seit Juli 2017 vakant gewesen.

Anzeige

»Ich bin froh, dass nun das Dekanat wieder unter voller Führung ist und Pfarrer Moderegger und ich uns die Aufgaben im Dekanat etwas aufteilen können«, sagte Dekan Frauenlob nach der Wahl zufrieden. Michael Koller gratulierte dem neuen Team seitens des Dekanatsrates und hofft auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Im Codex Iuris Canonici, der Sammlung kirchlichen Rechts, sind die Aufgaben eines Dekans beschrieben: Der Dekan fungiert als Stellvertreter des Erzbischofs in einem Dekanat, das rund zehn Pfarreien umfasst. Ihm obliegt die Koordination und Förderung der Seelsorge in seinem Bereich, er führt die Aufsicht über die Priester, damit diese ihren Amtspflichten gewissenhaft nachkommen und eine für Priester angemessene Lebensweise pflegen. Er hat darauf zu achten, dass die Gottesdienste gemäß den liturgischen Vorgaben gefeiert werden, dass sich die Kirchen und heiligen Geräte in gutem Zustand befinden und das Allerheiligste ordentlich aufbewahrt wird. Er leitet die monatliche Konferenz aller Seelsorgerinnen und Seelsorger und fördert die Teilnahme an theologischen Weiterbildungen und Exerzitien. Der Dekan ist Mitglied im Vorstand des Dekanatsrats, im geschäftsführenden Ausschuss des Katholischen Bildungswerks, der Caritas und diversen anderen Gruppierungen auf Dekanatsebene.

Dekan Frauenlob wurde vom Erzbischof zudem zum Landkreisdekan ernannt und ist in dieser Funktion der Ansprechpartner der katholischen Kirche für alle Behörden, Wohlfahrtseinrichtungen und Gruppierungen auf Kreisebene. Der Landkreisdekan ist zusammen mit dem Dekanatsratsvorsitzenden und einer Delegierten zudem Mitglied im Diözesanrat, dem obersten Laiengremium im Erzbistum München und Freising. fb

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: