weather-image
25°

Polizei stellt Verdächtigen

3.6
3.6

Schönau am Königssee – Mehrere Einbrecher haben sich in der Nacht zum Dienstag Zugang zu einem Schnellrestaurant in Schönau am Königssee verschafft. Die Polizei konnte einen der Täter auf der Flucht festnehmen. Die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein ermittelt.


Gegen 3 Uhr wurde die Polizeiinspektion Berchtesgaden alarmiert. Als die Polizeistreife eintraf, flüchteten mindestens zwei Personen. Die Polizisten suchten das Gebäude vergeblich nach weiteren Tätern ab, fanden aber Werkzeug, wie es zum Öffnen von Tresoren verwendet wird. Bei einer groß angelegten Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber genutzt wurde, nahmen die Bundespolizisten einen der Täter fest. Der 33-jährige Georgier verursachte mit einem Auto während seiner Flucht einen Verkehrsunfall im Kreisverkehr am Bahnhof Berchtesgaden.

Anzeige

Ob es sich um eine organisierte Tätergruppierung handelt und diese möglicherweise weitere Einbrüche zu verantworten hat, wird durch das Fachkommissariat der Kripo Traunstein derzeit ermittelt. fb