weather-image
22°

»Ramsau Fans« spenden 2 100 Euro

4.7
4.7
Bildtext einblenden
Bei der Übergabe der 2 100 Euro an Spenden (v.l.): Bereitschaftsleiter der Bergwacht Ramsau Rudi Fendt, Administrator der Facebook-Gruppe »Ramsau Fans« Guido Kosch, die stellvertretenden Bereitschaftsleiter Thomas Meeß und Markus Gröll sowie Renate Kosch. (Foto: privat)

Ramsau – Guido Kosch, Gründer der Gruppe »Ramsau Fans« im sozialen Netzwerk Facebook, hat bei einer Spendenaktion 2 100 Euro für die Bergwacht Ramsau gesammelt. Insgesamt 73 Mitglieder der Gruppe nahmen daran teil. Am Mittwochabend fand die Übergabe der Spenden an die Bergwacht Ramsau statt.


Guido Kosch ist gebürtig aus Remscheid im Bergischen Land (Nähe Köln). Er lebt jetzt seit acht Jahren mit seiner Frau in seiner Wahlheimat Ramsau. Das schreibt er dem »Berchtesgadener Anzeiger«. »Vor fast zehn Jahren, als ich selbst noch Urlauber hier in der Ramsau war, habe ich die Facebook Gruppe ›Ramsau Fans‹ gegründet, in der mittlerweile rund 2 200 Mitglieder sind.«

Anzeige

Da die Mitglieder der Gruppe alle gerne hier Urlaub im Berchtesgadener Land machen und auch gerne in der Natur beziehungsweise in den Bergen unterwegs sind, so Kosch, sei er auf die Idee gekommen, mal etwas für den guten Zweck zu tun. »Ich schlug in der Gruppe die Spendenaktion für die Bergwacht in der Ramsau vor, welche sehr gut bei den Mitgliedern ankam.« 73 Mitglieder beteiligten sich mit Spenden an der Aktion und es kam eine Summe von 2 100 Euro zusammen.

Am Mittwochabend war dann die Übergabe der Spenden an die Bergwacht Ramsau. Bereitschaftsleiter Rudi Fendt und seine Stellvertreter Thomas Meeß und Markus Gröll empfingen Guido Kosch und seine Frau Renate und freuten sich riesig über die Aktion. Rudi Fendt betonte, dass es eine solche Spendenaktion in dieser Form noch nicht gegeben habe. av