weather-image
13°

Ramsauer Geschichte als Buch erschienen

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Karl Komposch hat eine Kurzchronik der Ramsau geschrieben. Grafik: Anzeiger

Ramsau (A.A.) – Karl Komposch hat sich nicht nur einen Namen als ehemaliger Kämmerer der Gemeinde Ramsau gemacht. Sondern nun auch eine Kurzchronik über die Geschichte der Ramsau geschrieben. Herausgekommen ist der Titel beim »Berchtesgadener Anzeiger«.


Seit seiner Pensionierung vor 30 Jahren betätigte er sich viele Jahre als ehrenamtlicher Gemeindearchivar, als Verfasser von Berichten aus früherer Zeit, als Autor vieler wissenschaftlicher Abhandlungen und als wandelndes Lexikon in Sachen Heimatgeschichte. Immer, wenn es um schwer entzifferbare Schriftstücke, um knifflige Fragen aus der frühen Ramsauer Geschichte oder um Vorgänge der Ramsauer Bergwacht ging,

Anzeige

Karl Komposch hatte eine Lösung parat. Ein großes Lebensziel des aktiven 93-Jährigen war die Erstellung einer Kurzchronik über die Ramsau, beginnend von den Anfängen im Jahr 1295 bis zum Kriegsende 1945. Nach Angaben von Karl Komposch hat es neun Jahre gedauert, bis es so weit war:

Die Buchausgabe der Ramsauer Kurzchronik ist jetzt erschienen. Ein Abdruck des umfangreichen Nachschlagewerkes wurde vor Kurzem im Rahmen einer kleinen Feier im Hotel »Rehlegg« vorgestellt. Dort herrschte gespannte Aufmerksamkeit, als der Autor in Anwesenheit des 1. Bürgermeisters und weiterer Gemeindevertreter von den Beweggründen zur Erstellung der Chronik erzählte. Nicht vergessen hat Komposch auch seine fleißigen Helfer, die er alle namentlich erwähnte.

Besonders erfreut zeigte sich Bürgermeister Herbert Gschoßmann, der das geschichtliche Werk als »Schatz von unschätzbarem Wert« bezeichnete. Gschoßmann betonte, dass hier die Ramsauer Geschichte nicht nur für die Gegenwart, sondern auch für künftige Generationen zusammengetragen wurde.

Das Buch kostet 18,50 Euro und ist in der Tourist-Info Ramsau erhältlich.