weather-image
-2°

Raubüberfall auf Spielbank

3.4
3.4
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild dpa

Bad Reichenhall – Die Spielbank Bad Reichenhall wurde in der Nacht auf Freitag Ziel eines Raubüberfalls. Der stämmige Täter, Typ »Bodybuilder«, mit Unterarmtätowierungen ist auf der Flucht.


Der stämmige Mann, einer der letzten Gäste der Spielbank in Bad Reichenhall, zückte gegen 1.50 Uhr eine Schusswaffe und bedrohte die Angestellten des Casinos und forderte Bargeld. Der Mann flüchtete dann mit einer großen Summe an Bargeld.

Anzeige

Sofort nach Eingang des Alarms wurde eine Großfahndung ausgelöst. Der Täter ist nach wie vor auf der Flucht. Die Kriminalpolizei Traunstein hat noch in der Nacht die Ermittlungen übernommen. Diese beinhalten beispielsweise auch die Überprüfung der letzten bekannten Gäste der Spielbank. In der Nacht wurde eine erste Festnahme getätigt. Bei dem festgenommenen Mann handelt es sich nach den nun vorliegenden Erkenntnissen jedoch nicht um den Täter des Raubüberfalles.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,75 Meter groß und stämmig. Er trug einen grünen »Windsurfing Chiemsee«-Pullover mit Logo auf dem Rücken, blaue ausgewaschene beziehungsweise ausgefranste Jeans. Er ist an den Unterarmen tätowiert.

Hinweise nimmt die Kripo Traunstein unter Telefon 0861/98730 entgegen. fb

- Anzeige -