weather-image
13°

Rentner missachtet Vorfahrt: 7000 Euro Schaden

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

7000 Euro Schaden, aber keine Verletzten, gab es bei einem Zusammenstoß am Samstagvormittag in der Bahnhofstraße in Laufen.


Ein 80-jähriger Laufner fuhr gegen 11.40 Uhr mit seinem Opel auf der Bahnhofstraße in Richtung Tittmoninger Straße. Auf Höhe der Pfaffingerstraße übersah er einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten 22-jährigen Laufner, der mit seinem Pkw nach rechts in Richtung der Tittmoninger Straße einbiegen wollte. Im Einmündungsbereich krachten die beiden Fahrzeuge zusammen. Verletzt wurde niemand, dafür entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Anzeige