Rentner muss ins Gefängnis

Bad Reichenhall – Die Polizei hat am Mittwochabend einen 70-jährigen Reichenhaller verhaftet. Der Mann war seit Anfang September per Haftbefehl gesucht worden.


Der Rentner wurde bereits zweimal vom Amtsgericht Traunstein wegen Trunkenheit im Verkehr zu einer Geldstrafe von insgesamt 2 800 Euro verurteilt. Die er nicht bezahlte. Doch auch ein Wohnsitzwechsel von Piding nach Bad Reichenhall half dem 70-Jährigen nicht. Die Beamten nahmen ihn in seiner neuen Wohnung fest. Die Geldstrafe konnte der Reichenhaller nicht aufbringen, weshalb er die nächsten 70 Tage im Traunsteiner Gefängnis verbringen muss. cfs