weather-image

Riskantes Überholmanöver führt zu Unfall - Verursacher flüchtet

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Bad Reichenhall - Sein riskantes Überholmanöver konnte ein unbekannter Fahrer zwar vollenden, der Gegenverkehr fuhr allerdings an die Leitplanke, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden.


Ein 48-jähriger Schneizlreuther war am Dienstagabend gegen 20 Uhr mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 21 von Bad Reichenhall in Fahrtrichtung Lofer unterwegs.

Anzeige

Auf Höhe der Staumauer des Saalachsees überholte ein bislang unbekannter Fahrer im Gegenverkehr (Fahrtrichtung Salzburg) eine Schlange von etwa fünf Fahrzeugen. Das Überholmanöver wurde so gefährlich, dass der Schneizlreuther mit seinem Auto nach rechts an die Leitplanke fuhr, um einen Unfall zu vermeiden.

Der überholende Fahrer fuhr in Fahrtrichtung Salzburg ohne anzuhalten davon. Gegen ihn wird nun wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Rund 5000 Sachschaden entstand am Wagen des Schneizlreuthers.

Wer zur Unfallzeit in genannter Kolonne gefahren ist und diese gefährliche Situation beobachtet hat, soll sich bei der Polizei Bad Reichenhall unter der Telefonnummer 08651/9700 melden.