weather-image

Schafhalter wählen neue Vorstandschaft

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Die neue Vorstandschaft der Schafhaltervereinigung Berchtesgadener Land (v.l.): 1. Vorstand Johann Wein, Beisitzer Markus Haimbuchner, 2. Vorstand Gerhard Eschlberger, Beisitzer Matthias Aschauer, Beisitzer Martin Winkelmair-Scheurer, Schriftführer Peter Wadispointner und Beisitzer Herbert Tschakert. Nicht auf dem Bild ist der neue Kassier Stefan Koch. (Fotos: privat)
Bildtext einblenden
Geschenkkörbe für verdiente Vorstandsmitglieder (v.l.): Johann Mooslechner, Matthias Aschauer und der neue 1. Vorstand Johann Wein.

Berchtesgadener Land – Es war schon eine lange Zeit, die Matthias Aschauer aus Berchtesgaden an der Spitze der Schafhaltervereinigung Berchtesgadener Land stand. Exakt 22 Jahre dauerte sein Amt als 1. Vorstand. Doch seine stetig wachsenden Aufgaben im Landesverband der Bayerischen Schafhalter zwangen ihn, das Amt auf Kreisebene abzugeben. Und so wählten die Schafhalter jetzt auf ihrer Jahreshauptversammlung im Gasthof »Stockklausner« in Weildorf Johann Wein aus Schönau am Königssee einstimmig zum neuen Vorstand. Mit großem Engagement hatte sich Johann Wein schon zuvor als Ausschussmitglied für die Belange des Vereins eingesetzt. Der scheidende Vorstand Matthias Aschauer will seinem Nachfolger aber weiterhin als Ausschussmitglied zur Verfügung stehen.


Auch die Position des Kassiers wurde neu vergeben. Nach 26 Jahren musste man Johann Mooslechner aus dem Ausschuss verabschieden. Für den Posten des Kassiers konnte Stefan Koch aus Anger gewonnen werden, den man ebenfalls einstimmig wählte. Die restlichen Positionen wurden wieder gleich besetzt. So fungiert Gerhard Eschlberger weiterhin als 2. Vorstand, Schriftführer bleibt Peter Wadispointner.

Anzeige

Die vier Beisitzer heißen Herbert Tschakert, Martin Winkelmair-Scheurer, Markus Haimbuchner und Matthias Aschauer. Eine besondere Freude war es dem scheidenden Vorstand Matthias Aschauer, einige Mitglieder für 25 Jahre Vereinstreue zu ehren. Ausgezeichnet wurden Johann Schmid, Stefan Rehrl, Rosemarie Weibhauser, Anton Enzinger, Konrad Aicher und Andreas Beer. Jeder erhielt eine Urkunde.

»Da ist der Wurm drin« lautete der Titel des Vortrags von Dr. Siglinde Frohnmayer. Mit viel Fachwissen informierte die Expertin die Mitglieder über die verschiedenen Wurmarten und natürlich auch über die Behandlung. Eine sehr praxisorientierte Information für alle Schafhalter, da das Thema immer aktuell ist. So gab es auch sehr viele Fragen der Mitglieder, die auch alle beantwortet wurden.

Für den scheidenden Vorstand Matthias Aschauer und den ebenfalls abtretenden Kassier Johann Mooslechner hatte Johann Wein zum Abschied einige Dankesworte vorbereitet. Für ihre Verdienste um die Schafhalter gab es Geschenkkörbe. Die Vorstandschaft hatte auch für das nächste Jahr bereits einiges vorbereitet. So konnte man den Mitgliedern verkünden, dass ein Geburtshilfekurs stattfinden wird. Ebenso steht im Jahr 2019 wieder das Herbstfest mit Schafprämierung an. fb