weather-image
24°

Schießen zur Bumbermettn auf rutschigem Untergrund

Berchtesgaden – Das Schießen zur Bumbermettn am Heiligen Abend war für die Schützen des Weihnachtsschützenvereins Stanggaß diesmal eine Herausforderung. Der Untergrund am Weinfeld hoch über Berchtesgaden war teils gefroren, teilweise nach dem Regen aber auch aufgeweicht. Da hieß es für die 50 Stanggaßer Schützen am Ponzenzenbichl: aufpassen und nicht ausrutschen. Für die Kirchenbesucher unten im Markt war das lautstarke Spektakel jedenfalls wieder ein Erlebnis. (Foto: B. Stanggassinger)

 
Anzeige