weather-image

Schwerer Betriebsunfall bei Baumfällarbeiten

3.5
3.5
Bildtext einblenden

Berchtesgaden – Ein 46-jähriger Arbeiter wurde am Mittwochvormittag bei Baumfällarbeiten im Nonntal schwer verletzt. Zwei Forstarbeiter einer österreichischen Firma waren damit beschäftigt gewesen, hinter dem ehemaligen Milchkurgarten Bäume zu fällen. Während einer sich um das Fällen und Anlegen des Drahtseiles kümmerte, bediente der zweite die Seilwinde. Der 46-Jährige, der unten am Hang arbeitete, sägte einen Baum an und wollte gerade das Seil um einen bereits gefällten Baum legen, als ein Windstoß den angesägten Baum umfallen ließ. Der Wipfel traf den Mann an der Schulter und verletzte ihn schwer. Sanitäter und Notarzt versorgten den Arbeiter, die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden trug ihn aus dem unwegsamen Gelände zum Rettungswagen, der ihn ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg brachte. - fb


(Foto: Wechslinger)

Anzeige