weather-image
15°

Schwerer Motorradunfall bei Teisendorf

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: BRK/BGL

TEISENDORF/UFERING – Ein 36-jähriger einheimischer Kradfahrer ist am Freitagabend gegen 22 Uhr mitten in Ufering gegen einen am rechten Straßenrand entgegen der Fahrtrichtung geparkten Kleintransporter geprallt und nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes schwer verletzt worden.


Den bisherigen Ermittlungen der Freilassinger Polizei zufolge fuhr der Mann mit seiner Aprilia auf der Uferinger Straße in Richtung Teisendorf. Dabei stieß er aus bislang ungeklärter Ursache frontal mit seinem Motorrad gegen den geparkten Kleintransporter. Er flog über die Front des Ford Transits und blieb schwer verletzt einige Meter daneben auf dem Asphalt liegen. Augenzeugen leisteten dem 36-Jährigen  sofort Erste Hilfe und setzten bei der Leitstelle Traunstein einen Notruf ab, die sofort das Rote Kreuz mit dem Freilassinger Notarzt und dem Ruhpoldinger Rettungswagen losschickte, der gerade einsatzklar in Siegsdorf war. Die ebenfalls alarmierten Freiwilligen Feuerwehren Teisendorf und Weildorf halfen dem Roten Kreuz bei der Versorgung, sicherten die Unfallstelle ab und leuchteten die Einsatzstelle aus, wobei ein Rettungsassistent der Feuerwehr Weildorf noch vor Eintreffen des Rettungsdienstes die medizinische Erstversorgung übernahm. Die Feuerwehr hält für solche Fälle einen eigenen Notfallrucksack und Frühdefi vor, die sich immer wieder bewähren und lebensrettend sein können, wenn es auf Minuten ankommt. Die Einsatzkräfte brachten den 36-Jährigen nach notärztlicher Versorgung in die Chirurgie West der Salzburger Landeskliniken. 

Anzeige

Zur Klärung des Unfallhergangs ordnete die Staatsanwaltschaft Traunstein ein Gutachten durch einen Sachverständigten an. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich laut Polizei auf rund 6.000 Euro. Die Feuerwehren Teisendorf und Weildorf waren mit 15 Einsatzkräften gefordert und mussten die Ortsdurchfahrt von Ufering bis Mitternacht sperren. Ein örtliches Abschleppunternehmen barg das Motorrad.

BRK/BGL