weather-image
31°

Schwerer Verkehrsunfall am Panorama-Park

3.4
3.4
Bildtext einblenden
Drei Personen zogen sich am späten Dienstagnachmittag zum Teil schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung zum Panorama-Park zu. (Foto: BRK BGL)

Bischofwiesen – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag gegen 16.45 Uhr auf der B 20 bei Bischofswiesen-Winkl auf Höhe der Abzweigung zum Einkaufszentrum Panorama-Park. Ein Seat Ibiza aus Berchtesgaden und ein Ford Fiesta aus Bad Reichenhall waren zusammengestoßen, wobei nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes die 53-jährige Fiesta-Fahrerin schwer und die 20-jährige Frau und der 21-jährige Mann im Ibiza mittelschwer verletzt wurden. Die Unfallursache ist noch völlig unklar.


Ersthelfer kümmerten sich um die Verletzten und setzten bei der Leitstelle Traunstein einen Notruf ab, die daraufhin die Freiwillige Feuerwehr Bischofswiesen und das Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt losschickte. Vor Ort forderten die Einsatzkräfte dann einen dritten Rettungswagen und den Einsatzleiter Rettungsdienst nach. Die Ford-Fahrerin wurde nach erster Einschätzung schwer verletzt. Zur schonenden Rettung entfernte die Feuerwehr mit dem hydraulischen Rettungssatz das Dach ihres Autos. Das Rote Kreuz brachte sie nach medizinischer Erstversorgung ins Salzburger Unfallkrankenhaus. Die beiden mittelschwer verletzten Insassen des Seat wurden ebenfalls ins Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht.

Anzeige

Die Feuerwehr kümmerte sich bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes um die Verletzten, stellte den Brandschutz sicher, übernahm die technische Rettung, leuchtete die Unfallstelle aus und reinigte die Fahrbahn.

Die B 20 war während der Rettungs- und Bergearbeiten rund eine Stunde lang komplett gesperrt. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen die Ermittlungen zum genauen Hergang auf, konnten die Ursache aber noch nicht herausfinden. Aus diesem Grund werden dringend Zeugen gesucht. Hinweise nimmt die Polizei Berchtesgaden unter Telefon 08652/94670. fb