weather-image
28°
Radler attackiert drei Burschen – Opfer vergisst Tatort

Seltsame Schlägereien

Freilassing – Mehrere Jugendliche sind am Freitagabend in Freilassing aufeinander losgegangen. Ein anderer junger Mann wurde offensichtlich verprügelt, war aber so betrunken, dass er die Tat kaum beschreiben konnte.


Drei Freunde waren auf dem Weg nach Hause gewesen. In einer Tankstelle versorgten sie sich mit alkoholfreien Getränken. Das passte einem 16-jährigen Freilassinger nicht. Er machte die Jugendlichen blöd an. Dann fuhr er ihnen mit dem Fahrrad nach und rammte einen 15-jährigen Laufener aus der Gruppe. Dabei verfing sich der Fahrradlenker in der Sporttasche des Schülers und der Freilassinger stürzte. Er sprang auf, schlug dem Laufener mit der Faust gegen das Brustbein und watschte ihn ab. Anschließend fuhr er mit dem Rad weg.

Anzeige

Am frühen Samstagmorgen erschien ein 19-jähriger Freilassinger frisch gewaschen und neu eingekleidet in der Polizeiinspektion und gab an, vor etwa einer halben Stunde von mehreren Personen angegriffen und verletzt worden zu sein. Der junge Mann hatte Abschürfungen im Gesicht. Er war aber immer noch so betrunken, dass er den Tathergang kaum beschreiben konnte. An den Tatort konnte er sich auch nur vage erinnern. Der Vorfall dürfte sich an der Watzmannstraße abgespielt haben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. fb