weather-image
26°

Soldaten bestens integriert

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Für die gelungene Integration der Soldaten und ihrer Angehörigen wurde Landrat Georg Grabner von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen ausgezeichnet. (Foto: privat)

Berlin/BGL – Landrat Georg Grabner konnte gestern in Berlin aus den Händen von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen im Rahmen der Preisverleihung »Bundeswehr und Geselllschaft« die »Medaille des Bundesministeriums der Verteidigung« entgegennehmen.


Dr. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, begründete die Auszeichnung: »Im Berchtesgadener Land sind zahlreiche militärische und zivile Dienststellen beheimatet. Das Verhältnis ist geprägt von herzlicher Integration der Angehörigen der Bundeswehr in die Städte und Gemeinden des Landkreises. Eine Vielzahl von Vertretern des Landkreises engagiert sich aktiv im Rahmen der Familienbetreuung bei Auslandseinsätzen. Die allgemeine Wertschätzung drückt sich auch durch Grüße und Geschenke der Kommunen an die Soldaten im Auslandseinsatz aus. Im Rahmen der Möglichkeiten werden Einheiten und Verbände durch Mandatsträger aus dem Landkreis im Einsatz besucht. Im Gegenzug sind Kommandeure und Standortälteste auch zu Bürgermeisterbesprechungen, Stadt- oder Gemeinderatssitzungen eingeladen, um dort Anliegen der Garnison vortragen zu können.«

Anzeige

Ministerin von der Leyen betonte bei der Übergabe an die insgesamt acht Medaillenempfänger: »Die Menschen in der Bundeswehr brauchen das Gefühl, dass sie getragen werden in ihrem Dienst; in schwierigen Situationen und auch bei kritischen Entscheidungen. Sie wünschen sich, dass die Bevölkerung hinter ihnen steht. Mit den Ehrungen wollen wir Dank und Wertschätzung ausdrücken. Wir wollen Leuchttürme sichtbar machen andere ermutigen, sich ein Beispiel zu nehmen«. Ulli Kastner