weather-image
29°

Spektakulärer Unfall in der Unterau

2.7
2.7
Bildtext einblenden
Der Opel des Salzburgers kam von der Straße ab, prallte an eine Baumgruppe und blieb schließlich auf der Beifahrerseite liegen. (Foto: BRK BGL)

Berchtesgaden – Ein Salzburger hat einen spektakulären Verkehrsunfall in der Unterau leicht verletzt überstanden. Der 54-jährige Opel-Fahrer war am Sonntag gegen 20 Uhr kurz vor der Einmündung in die Bundesstraße 305 von der Auer Straße abgekommen. Sein Wagen prallte an eine Baumgruppe und blieb schließlich auf der Beifahrerseite liegen. Der Mann konnte sich mit Hilfe von Anwohnern aus seinem Auto befreien. Einsatzkräfte des Roten Kreuzes versorgten den Leichtverletzten, per Rettungswagen kam der 54-Jährige ins Landeskrankenhaus Salzburg. Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden und der Löschzug Au suchten die Umgebung mit einer Wärmebildkamera nach möglichen weiteren Insassen ab, stellten den Brandschutz sicher und regelten den Verkehr.


Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Hergang auf. ml

Anzeige