weather-image
23°

Spendenklettern in der Strub

3.7
3.7
Bildtext einblenden

Bischofswiesen (UK) - Kraxeln rund um die Uhr: Beim 24-Stunden-Spendenklettern in der DAV-Kletterhalle Strub ging es am Wochenende im wahrsten Sinne des Wortes hoch her. Die Gebirgsjägerbrigade 23 der Bundeswehr und die Alpenvereinssektion Berchtesgaden bekamen viel Lob für die Organisation dieses Wohltätigkeits-Wettbewerbs. Insgesamt wurden von Freitagnachmittag bis Samstagnachmittag 10 606 Routen geklettert. Für jede dieser Routen stellten Sponsoren einen Euro zur Verfügung, der einem guten Zweck zugeführt wird. 14 Mannschaften unterschiedlicher Stärke beteiligten sich an dem zum dritten Mal durchgeführten Spendenklettern, das ohne Unfälle über die Bühne ging und am Samstagabend mit der großen Siegerehrung in der Jägerkaserne endete.  Foto: Anzeiger/Kastner


Ausführlicher Bericht folgt.

Anzeige