weather-image
26°

Stephan Köhl verliert Posten

4.0
4.0

Berchtesgaden – Das ist kein Aprilscherz: Stephan Köhl muss nach nur drei Monaten im Amt seinen Platz als Geschäftsführer der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) mit sofortiger Wirkung verlassen. Das berichtet der Münchner Merkur nach einer Pressemitteilung der TTT am Freitag. In dieser Mitteilung heißt es: »Stephan Köhl hatte erst zum Jahresende seinen Posten als Geschäftsführer der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH (BGLT) aufgegeben und war an den Tegernsee gezogen. Peter Höß, Sprecher der Gesellschafter der TTT sagte, die ersten 100 Tage im Amt seien auch dafür da, zu prüfen, ob es für beide Seiten passt. Höß: „Das hat es leider letztlich nicht, da es unterschiedliche Ansichten über die strategische Ausrichtung gab.« Ein ausführlicher Bericht folgt in einer der nächsten Ausgaben. av


 
Anzeige