weather-image
26°

Stilles Gedenken an das alte Rathaus

2.9
2.9
Bildtext einblenden

Bischofswiesen (cw) – Ob es sich bloß um einen Faschingsscherz oder echte Trauer handelt, war nicht herauszubekommen. Jedenfalls haben sich traditionsbewusste Bischofswieser etwas einfallen lassen und dem alten Rathaus eine würdige Beerdigung beschert. Auf den Kränzen verabschiedet sich Dritter Bürgermeister Bernhard Oeggl mit einem letzten Gruß. Auch ein Teil des Gemeinderats drückte seine Betroffenheit mit einem Kranz aus. Und schließlich legte man symbolisch für die 48 Prozent der Bischofswieser, die beim Bürgerentscheid gegen den Abriss gestimmt hatten, einen Kranz nieder. (Foto: Wechslinger)


 
Anzeige