weather-image
20°

Täter nach Einbruch festgenommen

2.7
2.7
Bildtext einblenden
Dieses Seitenfenster zertrümmerte der 16-Jährige, um in das Autohaus Buchwinkler einzusteigen. (Foto: Wechslinger)

Berchtesgaden – Der 16-Jährige war sturzbetrunken, als er in den frühen Morgenstunden in das Autohaus »Buchwinkler« einbrach. Mit einem schweren Gegenstand schlug er eine Fensterscheibe ein, ging in die angrenzende Tankstelle zum Klauen – und wurde schließlich auf frischer Tat ertappt.


Eine Angestellte des Autohauses bemerkte am Samstag gegen 6.40 Uhr den Jugendlichen im Verkaufsraum der Tankstelle, wie die Seniorchefin auf Anfrage des »Berchtesgadener Anzeigers« bestätigte. Der junge Mann hatte sich bereits am Inventar bedient und Bargeld, Werbematerial sowie fünf E-Zigaretten eingepackt. Der sofort verständigte Geschäftsführer und die Angestellte konnten den Jugendlichen bis zum Eintreffen der Polizeibeamten in ein Gespräch verwickeln.

Anzeige

Der sichtlich alkoholisierte 16-Jährige aus dem Talkessel wurde vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Die Feststellungen am Tatort ergaben, dass der Jugendliche mit einem Gegenstand, den die Polizei auf Nachfrage nicht näher beschreibt, die Scheibe einschlug. Der Sachschaden an der Scheibe beläuft sich auf etwa 1 000 Euro.

Ebenfalls am Samstag gegen 4.50 Uhr sah ein Angestellter der Deutschen Bahn AG, dass ein Jugendlicher auf der Rückseite des Bahnhofgebäudes mit dem Ellenbogen bei einer Tür eine Scheibe einschlug und dann flüchtete (der »Berchtesgadener Anzeiger« berichtete). Aufgrund der Beschreibung und der getragenen Kleidung ist der 16-Jährige dringend verdächtig, auch diese Sachbeschädigung mit einem Schaden von etwa 50 Euro begangen zu haben. kp