weather-image

Tanz, Roulette und Gaumenfreuden

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Action mit den »Dancing Shoes« des TSV Trostberg beim Bad Reichenhaller Frühlingsball im Königlichen Kurhaus. (Foto: Schaier)

Bad Reichenhall – Dass sich Freude, Feiern und gemeinnützige Tätigkeit bestens ergänzen, bewies der 19. Frühlingsball, der unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Markus Söder stand.


Mit dem Ballbesuch im Königlichen Kurhaus Bad Reichenhall trug jeder Gast zum Wohl der Kinder und Jugendlichen im Landkreis Berchtesgadener Land bei. Die Unterstützung durch zahlreiche Sponsoren ermöglichte es, dass ein stattlicher Reinerlös an Bedürftige oder Projekte der Kinder- oder Jugendhilfe gespendet wird.

Anzeige

Nach dem Sektempfang im Foyer wurden die Saaltüren geöffnet und die Ballbesucher konnten ihre Plätze im wunderschön geschmückten Saal beziehen. Für kulinarische Gaumenfreuden hatte wie in den Jahren zuvor wieder die Salzburger Kongressgastronomie Voithofer gesorgt und von Spargel bis Sushi und Mitternachtssnacks viele Köstlichkeiten vorbereitet.

Bereits nach der Eröffnungsrede konnten die tanzfreudigen Gäste zu den flotten Klängen der »Post Big Band« aus Salzburg das Tanzbein schwingen. Für Abwechslung sorgten die beiden musikalischen Einlagen von »The Bezzies« und kurz vor Mitternacht dann der Auftritt der Formation »Three Generations« von den »Dancing Shoes« des TSV Trostberg.

Großer Beliebtheit erfreute sich die vom Organisationsteam des Frühlingsballs in Eigenregie geführte Bar mit musikalischer Begleitung des Quartetts »Das Jazzbüro«. Die Gäste genossen die authentische Atmosphäre einer Jazzbar. Sie wurden dort mit frisch zubereiteten Cocktails und Longdrinks verwöhnt und konnten aus 60 angebotenen schottischen Single-Malt-Whiskys nicht nur ihren personlichen Favoriten finden, sondern auch in die Welt und Kunst der Whiskybrennerei eintauchen.

Die Unternehmen der Region stellten auch dieses Jahr ihr soziales Engagement unter Beweis und versorgten das Casino mit zahlreichen Sachpreisen. Die Ballgäste nahmen dieses Angebot mit Vergnügen an und beteiligten sich am Black Jack und Roulette. Bei der Verlosung gegen 1 Uhr konnten sich zehn Gewinner freuen. Die Sponsoren hatten Preise im Wert von über 17 000 Euro zur Verfügung gestellt. fb