weather-image
13°

Transporter kracht frontal in Kleinwagen – Soldat (24) schwerer verletzt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Leitner, BRK BGL

Bad Reichenhall – Bei einem Unfall auf der Reichenhaller Umgehungsstraße erlitt ein 24-jähriger Soldat leichte bis mittelschwere Verletzungen. Ein Transporter krachte dort frontal in einen Kleinwagen.


Nur kurz nach dem Verkehrsunfall im Antoniberg-Tunnel sind am Freitagmorgen gegen 6.30 Uhr auf der Reichenhaller Umgehungsstraße erneut ein Kleinwagen und ein Transporter zusammengestoßen. 

Anzeige

Der Citroen-Kleintransporter aus Tirol war auf Höhe der Johann-Häusl-Straße frontal in die Fahrerseite des mit Bundeswehr-Soldaten besetzten Peugeot-Kleinwagens aus Baden-Württemberg geprallt.

Seine Kameraden leisteten dem 24-jährigen leicht bis mittelschwer verletzten Soldaten Erste Hilfe, bis das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen und der Reichenhaller Notärztin eintraf. Die Einsatzkräfte brachten den Thüringer danach zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Die restlichen Soldaten ließen sich anschließend zum Teil selbst noch ärztlich untersuchen. Polizeibeamte aus Freilassing nahmen den genauen Unfallhergang auf.

BRK BGL