weather-image

Trotz Notbremsung und Ausweichmanöver - PKW und Roller zusammengestoßen

3.0
3.0
Warndreieck
Bildtext einblenden
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv Foto: dpa

Bad Reichenhall - Am 02.11.2018 gegen 11:20 Uhr ereignete sich auf der Berchtesgadener Straße in Bad Reichenhall ein Verkehrsunfall, bei dem ein Rollerfahrer leichte Verletzungen erlitt.

Anzeige

Ein 42-jähriger Berchtesgadener befuhr mit seinem Seat die Berchtesgadener Straße stadteinwärts. Ein vor ihm fahrender 33-jähriger Rollerfahrer wollte auf Höhe der dortigen Tankstelle nach links abbiegen. Dies übersah der dahinter fahrende PKW-Lenker und kollidierte trotz Ausweichmanöver und Notbremsung in das Heck des Kleinkraftrads. Hierdurch stürzte der 33-jährige Reichenhaller zu Boden und zog sich nach erster Einschätzungen leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 3000,- Euro.

Der Verletzte wurde durch eine BRK-Besatzung zur Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Gegen den Unfallverursacher wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.