weather-image
18°

Trotz Rekord-Sommerhitze: 411 Blutspender im Berchtesgadener Jugendheim

5.0
5.0
Blutspende
Bildtext einblenden
Innerer Landkreis ließ sich von der Affenhitze kaum beeindrucken - Die BRK-Bereitschaft freut sich über 34 Erstspender. Foto: BRK/BGL

Berchtesgaden (ml) – Der innere Landkreis hat sich bei den letzten beiden Blutspende-Terminen am 2. und 3. August im Berchtesgadener Jugendheim von der Affenhitze des Rekordsommers 2018 kaum beeindrucken lassen:
Andreas Seidler und sein ehrenamtliches Organisationsteam der BRK-Bereitschaft Berchtesgaden freuen sich über 411 Spender an den beiden Tagen, wobei sogar 34 Erstspender gekommen waren. Nur 25 Frauen und Männer mussten aus gesundheitlichen Gründen abgewiesen werden, wobei der Blutspendedienst des Salzburger Roten Kreuzes insgesamt 386 verwertbare Konserven gewinnen konnte. Seidler dankte den ehrenamtlichen Helfern der BRK-Bereitschaft, die sich teilweise seit Jahrzehnten um die Organisation und Verpflegung der freiwilligen Spender kümmern.

Anzeige