weather-image
18°

Unbekannte lenken Rentnerin ab und durchwühlen ihre Wohnung

3.0
3.0
Blaulicht eines Polizei-Streifenwagens
Bildtext einblenden
Foto: Stefan Puchner/dpa-Archiv

Freilassing – Während ein Mann am Montag kurz nach 15 Uhr eine Rentnerin ablenkte, durchwühlten drei Komplizen die Wohnung. Das bemerkte die 80-Jährige und rief die Polizei.


Am Montag gegen 15.15 Uhr klingelte ein dunkelhaariger Südländer mittleren Alters an der Wohnungstüre einer 80-jährigen Freilassingerin. Als diese öffnete, gab sich der Mann als Apotheker aus und bat die ältere Dame um ein Kuvert, da er Tabletten an den Nachbarn überbringen müsse.

Anzeige

Die Dame ging daraufhin mit dem Mann in ihre Wohnung, um diesem ein Kuvert zu geben. Anschließend fragte dieser noch, ob sie das Kuvert noch beschriften könne. Die aufmerksame Rentnerin nahm kurz darauf den Schatten einer weiteren Person in der Wohnung wahr und schrie lautstark nach der Polizei.

Der unbekannte Mann flüchtete sofort aus der Wohnung. Die Rentnerin sah noch drei weitere Personen, die sich aus ihrer Wohnung entfernten. Diese hatten, während die Dame abgelenkt wurde, Schlaf- und Wohnzimmer der 80-Jährigen durchwühlt.

Die Täter flüchteten anschließend ohne Beute in einem hellen Kleinwagen. Bei den Personen handelt es sich vermutlich um drei Männer und eine Frau südländischen Aussehens. Die Freilassingerin beschrieb den Mann, der bei ihr klingelte, als rund 1,8 Meter groß, mit dunklen Haaren und einem gepflegten Aussehen. Er habe Deutsch mit Akzent gesprochen.

Die Polizei Freilassing bittet um Hinweise auf die Täter und ihren Kleinwagen unter Telefon 08654/4618-0.