weather-image
15°

Unbekannter zündet vier Papiertonnen an – Auto und Garage beschädigt

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Foto: Marcel Kusch/dpa

Freilassing – Wegen vorsätzlicher Brandstiftung in vier Fällen ermittelt die Kripo Traunstein nach einer Brandserie in Freilassing. Ein Unbekannter setzte in den frühen Dienstag Morgenstunden mehrere Altpapiertonnen in Brand und richtete damit enormen Schaden an. Sogar eine Garage und ein geparktes Auto wurden beschädigt


In der Nacht von Montag auf Dienstag hat ein Unbekannter zwischen 0.50 und 2.10 Uhr in Freilassing an vier Tatorten Papiertonnen in Brand gesetzt. Die Altpapierbehälter standen zur Abholung bereit an der Straße.

Anzeige

Die Brandserie begann an der Münchener Straße 18. Die Flammen zerstörten die Papiertonne und beschädigten eine Hecke. Nur zwei Minuten später brannte ein Papierbehälter an der Kreuzederstraße 10. Hier hat der Täter die Blaue Tonne sogar von der Straße weg in eine Hofeinfahrt gezogen und angezündet. Ein Garagentor und ein abgestellter Minicooper wurden beschädigt, der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.

Wiederum nur drei Minuten später, also um 0.55 Uhr, brannte eine Papiertonne an der Vinzentiusstraße 10. Der vierte und letzte Fall der Brandserie geschah um 2.10 Uhr an der Laufener Straße 16. Die Tonne, die in Brand gesetzt wurde, stand dabei vor einem Mehrfamilienhaus.

Die Ermittler hoffen, dass Anwohner oder Passanten im Zusammenhang mit den Taten Beobachtungen machen konnten, die zur Klärung beitragen.

Die Kripo bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0861/9873-0 oder an die Polizeiinspektion Freilassing unter Telefon 08654/4618-0.

Bildtext einblenden
Zur Begehung der Taten muss der Brandstifter etwa 900 Meter Fußweg zurückgelegt haben, so die Polizei.