weather-image
22°

Ungebremst aufgefahren: Ein Verletzter und 14 500 Euro Schaden

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Bayerisch Gmain – Nahezu ungebremst krachte ein 29-Jähriger am Montag in ein vor ihm stehendes Auto – er wurde leicht verletzt und verursachte Sachschaden in Höhe von rund 14 500 Euro.


Gegen 8.45 Uhr wollte eine 42-Jährige, die mit ihrem Dacia in Richtung Bad Reichenhall unterwegs war, von der Berchtesgadener Straße in Bayerisch Gmain nach links abbiegen. Sie blinkte und bremste bis zum Stillstand ab, um den Gegenverkehr passieren zu lassen.

Anzeige

Hinter ihr fuhr eine 25-Jährige mit ihrem Mitsubishi ASX, die auch hinter dem Dacia anhielt. Nicht mehr bremsen konnte allerdings ein 29-Jähriger dahinter, der kurz von seinem Navigationsgerät abgelenkt war, und nahezu ungebremst mit seinem Mitsubishi Colt an den stehenden Wagen prallte.

Durch den Unfall wurde der 29-Jährige leicht verletzt und anschließend vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. An beiden Mitsubishi-Pkws entstand Totalschaden, die Autos mussten abgeschleppt werden.