weather-image

Urlauberin von Hund gebissen

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay Foto: Symbolbild, pixabay

Von einem Hund gebissen wurde am Donnerstag eine 59-jährige Urlauberin bei einem Spaziergang mit ihrem Mann in Bad Reichenhall – die Halterin verweigerte die Herausgabe ihrer Daten. Wer kennt den Hund oder das Frauchen?


Die 59-jährige belgische Urlauberin ging am Donnerstag gegen 16.50 Uhr mit ihrem Ehemann in der Fußgängerzone in Bad Reichenhall spazieren. Etwa auf Höhe des Café Reber wurde sie plötzlich von einem Hund ins Wadenbein gebissen. Die Urlauberin erlitt leichte Verletzungen und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Auch ihre Hose wurde vom Hund eingerissen. Die Hundehalterin verweigerte die Herausgabe ihrer Daten und wollte lediglich den Sachschaden bezahlen.

Anzeige

Wer hat den Angriff beobachtet oder kennt den Hund bzw. die Halterin?

Es handelt sich um einen weißen Hund mit spitzer Nase, der etwa 45 cm groß ist. Der Hund war an einer Leine und trug einen zu locker befestigten Maulkorb. Die Hundehalterin soll etwa 65 Jahre alt sein und helle, wellige, schulterlange Haare haben. Sie ist rund 1,60 Meter groß und von schlanker Statur.

Zeugen des Vorfalls und Personen, die den Hund oder die Halterin gesehen haben, sollen sich unter Telefon 08651/9700 bei der Polizei melden.