weather-image
13°

Verbotene Waffe im Gepäck

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Foto: pixabay

„Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“ - Beamte der Grenzpolizeiinspektion Piding stellen verbotenen Schlagring bei Fahrzeugkontrolle sicher.

Anzeige

Am frühen Samstagmorgen kontrollierten die Pidinger Schleierfahnder einen hochwertigen Sportwagen mit deutscher Zulassung auf der A8, Höhe der Ausfahrt Bad Reichenhall. Trotz der Angaben der beiden Insassen, keinerlei verbotene Gegenstände mit sich zu führen, hatten die Grenzpolizisten Zweifel an der Aussage und unterzogen den Wagen einer genaueren Kontrolle.

Wie die Durchsuchung zeigte, sollten die Beamten Recht behalten und wurden im Reisegepäck des 24-jährigen Kölners fündig. Der junge Mann gab sich unwissend über den Umstand, dass es sich bei dem aufgefunden Schlagring um eine sogenannte „Verbotene Waffe“ handelt, deren Besitz in Deutschland illegal ist.

Trotz seiner Unwissenheit wurde der Schlagring sichergestellt und der 24-Jährige wegen eines Vergehens nach dem Waffengesetz zur Anzeige gebracht.

Pressemeldung Grenzpolizei Piding