weather-image
19°

Verletzungen und Blechschäden

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Drei Personen sind bei diesem Unfall in Piding verletzt worden. (Foto: BRK BGL)

Berchtesgadener Land – Drei Personen sind am Freitagmorgen bei einem Autounfall in Piding leicht verletzt worden. Ein von Bad Reichenhall kommender Suzuki Splash war an das Heck eines weiteren Autos gekracht. Zwei Rettungswagenbesatzungen des Roten Kreuzes aus Bad Reichenhall und Freilassing brachten die Verletzten in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Während des Einsatzes kam es auf der B 20 im Berufsverkehr zu Behinderungen, wobei der restliche Verkehr die Unfallstelle zwar passieren konnte, sich aber dennoch Staus in beide Richtungen bildeten.


Ebenfalls am Freitagmorgen musste das Berchtesgadener Rote Kreuz zum Königsseer Fußweg ausrücken, wo ein 71-jähriger Radfahrer bewusstlos zusammengebrochen und gestürzt war. Die Einsatzkräfte versorgten den Mann und brachten ihn in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

Anzeige

Am Donnerstagabend hatte sich in Bad Reichenhall ein Verkehrsunfall, bei dem beide Beteiligten leicht verletzt wurden, ereignet. Eine 47-jährige Münchenerin war mit ihrem Auto vom Wörgötterplatz auf die Innsbrucker Straße abgebogen und übersah den vorfahrtsberechtigten Wagen eines 26-jährigen Bischofswiesers. Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Eine Rettungswagenbesatzung brachte sie in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Gegen die Unfallverursacherin wurde Anzeige erstattet. Insgesamt entstand Schaden von rund 3 000 Euro.

Am Donnerstag gegen 13.30 Uhr wurde ein Radfahrer auf der Verbindungsstraße zwischen Sillersdorf und Patting durch ein zu dicht vorbeifahrendes Pferdeanhänger-Gespann umgerissen und am Brustkorb verletzt. Das Freilassinger Rote Kreuz versorgte den 67-jährigen Ainringer notärztlich und brachte ihn dann ins Salzburger Landeskrankenhaus. fb