weather-image

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall in Engedey

3.3
3.3
Bildtext einblenden
Vier Verletzte gab es am Dienstag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 in Engedey. (Foto: BRK BGL)

Bischofswiesen – Vier Verletzte gab es am Dienstag kurz nach 11.30 Uhr bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B305 zwischen Berchtesgaden und Ramsau.


Eine junge Frau aus Hessen, ihr Mann und ihr Kind waren mit ihrem braunen Opel auf der Bundesstraße von Ramsau kommend in Richtung Berchtesgaden unterwegs, als sie offenbar von einem entgegenkommenden grünen Suzuki aus dem Landkreis gerammt wurden. Dessen Fahrer wollte auf Höhe des Autohauses Moderegger nach links zum Stangerberg nach Schönau am Königsseer abbiegen.

Anzeige

Da im ersten Notruf nur von drei Leichtverletzten die Rede war, schickte die Leitstelle Traunstein zunächst die Freiwilligen Feuerwehren Bischofswiesen und Schönau und das Berchtesgadener Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen zum Unfallort. Die Notfallsanitäter forderten dann vor Ort den Berchtesgadener Notarzt und für die schwerer verletzte Frau den Traunsteiner Rettungshubschrauber "Christoph 14" nach.

Die schwerer verletzte Frau, der leichter verletzte Mann und das mittelschwer verletzte Kind wurden ins Salzburger Landeskrankenhaus eingeliefert, der leicht verletzte Suzuki-Fahrer in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher, reinigte die Fahrbahn und unterstützte den Rettungsdienst. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Hergang auf.

Die Bundesstraße 305 war während der Rettungs- und Bergearbeiten gesperrt. fb