weather-image
23°

Vier Verletzte in nur einer Stunde – Unfallträchtiger Freitag

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Leitner, BRK BGL

Schneizlreuth – Ein unfallträchtiger Freitagvormittag beschäftigte die Rettungskräfte im mittleren Landkreis: Drei Unfälle auf den Bundesstraßen 20 und 21 sowie der A8 forderten insgesamt vier Verletzte, darunter einen schwerer verletzten Senior.


Gegen 9.50 Uhr musste eine Rettungswagen-Besatzung des Reichenhaller Roten Kreuzes auf die Bundesstraße 20 bei Piding ausrücken, wo bei einem Verkehrsunfall ein 31-jähriger Mann leicht verletzt worden war. Ersthelfer der Bundespolizei und die Sanitäter versorgten ihn und brachten ihn dann zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

Anzeige

Kurz nach 10 Uhr musste die zweite Reichenhaller Rettungswagen-Besatzung und ein Notarzt auf die B21 bei Unterjettenberg ausrücken: Der Fahrer eines MAN-Lastwagens aus dem Salzburger Tennengau war durchs Kleine Deutsche Eck in Richtung Pinzgau unterwegs und an der Brücke über den Schwarzbach bei Unterjettenberg in das Heck eines Renault Clios aus Oberösterreich gekracht, der vor der roten Ampel einer Baustelle stand.

Derzeit werden dort Baumfällarbeiten neben der Bundesstraße durchgeführt, weshalb die Fahrbahn mit einer automatischen Ampelregelung nur wechselseitig befahrbar ist. Der Laster-Fahrer und die Arbeiter der Baustelle kümmerten sich zusammen mit weiteren Verkehrsteilnehmern um die beiden verletzten Insassen des Kleinwagens und setzten einen Notruf ab. Eine Krankenwagen-Besatzung des Berchtesgadener Roten Kreuzes, die mit Patienten direkt an der Unfallstelle vorbei kam, übernahm die Erstversorgung, bis das Reichenhaller Rote Kreuz und die Freiwillige Feuerwehr Schneizlreuth eintrafen.

Die Einsatzkräfte versorgten die beiden Insassen und brachten den mittelschwer verletzten 75-Jährigen und den zweiten, leichter verletzten Mann zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Der Truckerfahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und regelte den Verkehr. Der Lastwagen konnte auf eine nahe Parkbucht ausweichen, sodass es zu keinen größeren Behinderungen kam.

Dritter Unfall mit verletzter 18-Jähriger auf der A8

Gegen 10.45 Uhr musste die erste Reichenhaller Rettungswagen-Besatzung zum dritten Verkehrsunfall auf die A8 bei Piding ausrücken, wo in Fahrtrichtung München eine 18-jährige Frau leicht verletzt worden war. Die Einsatzkräfte brachten sie zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus nach Bad Reichenhall. red/BRK BGL