weather-image

Volksmusik in der Wüste

3.7
3.7
Bildtext einblenden
Die Musikanten Bernie Koch aus Freilassing (l.) und Sigi Lenz aus Marktschellenberg sorgten im Wüstenstaat Katar für bayerische Atmosphäre. Foto: privat

Doha/Marktschellenberg - Der Marktschellenberger Sigi Lenz von der Brandlalm-Musi und Bernie Koch aus Freilassing/Salzburghofen waren zuletzt in den Wüstenstaat Katar eingeladen, wo man echte bayerische Volksmusik hören wollte. Katar ist ein Emirat, eine Monarchie an der Ostküste der arabischen Halbinsel am Persischen Golf. Mit ihren Klängen auf Ziach und Gitarre sorgten die beiden Volksmusikanten im Garten des »Doha Marriott Hotels« in der Hauptstadt des Landes für eine zünftige bayerische Atmosphäre. Dazu gab es für die größtenteils arabischen Gäste exotische Leckereien, die in diesem Fall aus Schnitzel, Leberkas, Brezen, Weißwürsten und Apfelstrudel bestanden.


Die Brandlalm-Musi in ihrer klassischen Vierer-Besetzung wirkt auch am Freitag beim Volksmusik-Abend »Da Herbst geht dahi ….« im Gasthaus »Unterstein« in Schönau am Königssee mit. Der Reinerlös dieser Veranstaltung geht zu- gunsten der Bergwachtbereitschaft Berchtesgaden, die sich in diesem Sommer nicht über zu wenig Arbeit beklagen musste. cw

Anzeige

- Anzeige -