weather-image

Vor dem Winter wieder zweispurig

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die Seitengrabenbrücken sind noch im Bau, nehmen aber allmählich Form an. Foto: Anzeiger/Wechslinger

Ramsau – Die Arbeiten an der Bucherbrücke und den Seitengrabenbrücken gehen zügig voran. Noch vor dem Winter soll das Mammutprojekt abgeschlossen und die B 305 am Wachterl wieder zweispurig befahrbar sein. Die Bundesstraße war von 3. Februar bis 4. Juli komplett gesperrt. Seitdem ist sie für den Autoverkehr wieder einspurig mit einer Ampelregelung befahrbar. Über die Öffnung freuten sich nicht nur die Autofahrer, sondern auch die Ramsauer Hoteliers, Wirte und Privatvermieter.


Während die Bucherbrücke fast fertig ist, sind die Arbeiten an den Seitengrabenbrücken noch in vollem Gange. 15 Mitarbeiter der Firma Schwab-Bau arbeiten intensiv an der Fertigstellung, die nach den Planungen noch bis in den November dauern werden. An beiden Seitengrabenbrücken wird je nach den Betonierungsarbeiten im wechselnden Einsatz gearbeitet. Natürlich hoffen alle an den Arbeiten Beteiligten, dass es keinen zu frühen Wintereinbruch gibt.

Anzeige

Wie viele Brückenbauwerke sind die Bucherbrücke und die Seitengrabenbrücken in die Jahre gekommen, schließlich stammen sie aus den Jahren 1935/36. Die drei neuen beziehungsweise renovierten Brücken sollen in den nächsten 100 Jahren den technischen Anforderungen und dem Verkehrsaufkommen gewachsen sein. Christian Wechslinger

- Anzeige -