weather-image
20°

Vorstände in ihren Ämtern bestätigt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Zeugwart Philipp Habermann (v.l.), Schriftführer Christoph Adunka, Kassierin Andrea Adunka, zweiter Vorstand Christian Irlinger, Kassenprüferin Susanne Pfnür, zweiter Zeugwart Bernd Bayer und Vorstand Gregor Nowak freuen sich auf das neue Vereinsjahr mit dem Höhepunkt des Automobilslaloms am Königsseer Parkplatz am 7. Mai. (Foto: MSC)

Schönau am Königssee – Der Motorsportclub Schönau am Königssee hat kürzlich seine dritte Jahreshauptversammlung im Vereinslokal »Grünsteinstüberl« abgehalten. Dabei haben die Mitglieder den Vorstand im Amt bestätigt.


Der 2014 gegründete Club machte in den vergangenen Jahren vor allem durch drei Automobilslaloms am Königsseer Parkplatz auf sich aufmerksam.

Anzeige

Erster Vorstand Gregor Nowak hielt Rückschau über das vergangene Jahr mit vielfältigen Aktivitäten. Gleich mehrere Mitglieder hatten sich an den acht Rennen im Rahmen des Salzburger Landescups erfolgreich beteiligt. Bei diesen Veranstaltungen wird sowohl bei Bergrennen, als auch bei Parkplatzslaloms gestartet und das rennsportliche Können unter Beweis gestellt. 14 von derzeit 45 Mitgliedern waren im vergangenen Jahr bei den verschiedenen Rennen am Start, darunter auch drei junge Starter, die sich gut geschlagen haben.

Nachdem die Schatzmeisterin Andrea Adunka den Kassenbericht vorgestellt hatte, bescheinigte die Kassenprüferin Susanne Pfnür die ordnungsgemäße Führung der Finanzen und bat die Versammlung um Entlastung des Vorstandes. Diese erteilten die Mitglieder einstimmig. Im Anschluss leitete Klaus Nowak die Neuwahl. Gregor Nowak und Christian Irlinger stehen weiterhin an der Spitze des Vereins. Auch Schatzmeisterin Andrea Adunka wurde in ihrem Amt bestätigt. Die Schriften des Vereins führt in Zukunft Christoph Adunka. Durch eine Satzungsänderung neu hinzugekommen sind die beiden Zeugwarte Philipp Habermann und Bernd Bayer.

Der im Amt bestätigte Vorstand Gregor Nowak blickte anschließend auf das Vereinsjahr 2017 voraus. Höhepunkt wird am 7. Mai wieder der Parkplatzslalom am Königssee sein. Der Motorsportclub erwartet dazu wieder viele Rennfahrer und noch mehr am Rennsport interessierte Zuschauer. Zum Saisonende richtet der MSC die Gesamtsiegerehrung des Salzburger Landescups aus. Dazu werden circa 150 aktive Motorsportler erwartet.

Der Vorstand wies abschließend darauf hin, dass an jedem ersten Freitag im Monat um 19 Uhr im »Grünsteinstüberl« der Stammtisch des MSC Schönau am Königssee ist. Dazu sei jeder Motorsportinteressierte herzlich willkommen. cw