weather-image
14°

Zahlreiche Unfälle im Landkreis

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Am Sonntagnachmittag gegen 13.30 Uhr kam es in Piding beim Kreisverkehr zu einem Unfall zwischen einem Mazda und einem Motorrad. (Foto: BRK BGL)

Berchtesgadener Land – Aufgrund des hochsommerlichen Wetters waren am Samstag und Sonntag besonders viele Menschen auf den heimischen Straßen unterwegs. Darum passierten auch ungewöhnlich viele Unfälle, die aber alle weitgehend glimpflich ausgingen.


Ein 63-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag gegen 16.15 Uhr in Bayerisch Gmain gestürzt und hat sich dabei leicht verletzt. Der aus Kirchanschöring stammende Biker befuhr die Großgmainer Straße von der B 20 aus in Richtung Grenzübergang. Der Autofahrer vor ihm musste verkehrsbedingt bremsen, was der 63-Jährige zu spät bemerkte. Aufgrund der Vollbremsung stellte sich das Motorrad quer und der Mann stürzte auf den Asphalt. Er wurde vom Roten Kreuz zur Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht. Am Motorrad entstand ein Schaden von rund 1 500 Euro.

Anzeige

Bereits gegen 13.30 Uhr passierte ein Unfall mit einem Auto und einem Motorrad am Pidinger Kreisverkehr. Der Autofahrer fuhr auf der äußeren Spur in den Kreisverkehr. Im Kreisverkehr wollte er dann auf die linke Spur wechseln. Zu diesem Zeitpunkt fuhr auf der linken Spur der Motorradfahrer. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Der Motorradfahrer stürzte und wurde leicht verletzt. Er wurde vom BRK versorgt und in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht. Die Feuerwehr Piding war zur Absicherung und zur Säuberung der Unfallstelle vor Ort. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es kam durch den Unfall zu kleineren Verkehrsbehinderungen.

Ein 73-jähriger Autofahrer aus Ainring hat bei einem Verkehrsunfall am Freitag gegen 12.20 Uhr schwere Verletzungen erlitten. Der Mann fuhr hinter zwei Motorrädern auf der Kreisstraße BGL 2 bei Niederheining in Richtung B 20. Während die beiden Kradfahrer an der Einmündung in die B 20 anhielten, fuhr der Ainringer an den stehenden Motorrädern vorbei und bog nach links Richtung Laufen ab. Dabei übersah er jedoch den aus Richtung Laufen kommenden Pkw eines 46-jährigen Salzburgers und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Einmündungsbereich. Der schwer verletzte Ainringer wurde vom BRK in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht. Der Salzburger Autofahrer wurde leicht verletzt und begab sich später selbst in ärztliche Behandlung. Der Gesamtschaden beträgt etwa 16 000 Euro. fb