weather-image
20°

Zechbetrug: 60 EUR Rechnung war wohl zu teuer

3.0
3.0
Geld
Bildtext einblenden
Euro-Banknoten und Münzen. Foto: Daniel Reinhardt/Archivbild Foto: dpa

Bad Reichenhall - Zwei Bischofswiesener im Alter von 21 und 25 Jahren verzehrten Getränke und Speisen im Wert von knapp 60 Euro in einer Gaststätte in Bad Reichenhall. Nachdem alles verzehrt war, standen die beiden auf und verließen die Gaststätte, ohne sich um die Begleichung der offenen Rechnung zu kümmern und warfen zudem ein Bierglas der Gaststätte auf die Straße, welches zu Bruch ging.

Anzeige

Ein Mitinhaber der Gaststätte verfolgte die beiden und verständigte die Polizei. Die beiden „Zechpreller“ konnten unweit der Gaststätte mit Hilfe des Angestellten angetroffen werden. Sie räumten die Tat sofort gegenüber der Polizei ein. Aufgrund ihrer nicht unerheblichen Alkoholisierung wurden die beiden über Nacht auf der Polizeiinspektion Bad Reichenhall ausgenüchtert. Die beiden erwartet nun ein Strafverfahren.