weather-image

Zeugen schnappen Ladendieb

3.2
3.2

Schönau a. K. (PIB) – Ein 38-jähriger Schönauer wurde am Donnerstag in einem Lebensmittelgeschäft in Schönau am Königssee bei einem Ladendiebstahl gesehen. Der Einheimische schlenderte in dem Geschäft umher und wurde vom Hausdetektiv beobachtet, wie er einige Lebensmittel in der Hand hielt. Nachdem er den Gang wechselte, konnte der Detektiv die Waren nicht mehr sehen. Der Kunde ging zum Ausgang und verließ den Kassenbereich ohne etwas zu bezahlen. Nachdem er vom Hausdetektiv und einem Mitarbeiter angehalten wurde, flüchtete der Mann zunächst Richtung Bahnhof, sperrte sich für einige Minuten in der öffentlichen Toilette ein und setzte seine Flucht Richtung Hanserersteg fort. Auf einem Fußweg konnte er von den beiden Zeugen, die ihn verfolgt hatten, angehalten werden. Kurz darauf war die Polizei mit einer Streife vor Ort. Die Beamten stellten das Diebesgut fest, das der Mann in seiner Jacken- beziehungsweise Hosentasche deponiert hatte. Er bestritt den Ladendiebstahl und gab an, die Waren in einem anderen Geschäft gekauft zu haben.


 
Anzeige