weather-image
29°

Zu spät gebremst: Auto schleudert von der Straße

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Einen Schock erlitt am Donnerstagmorgen ein Rentner, als beim Abbiegen ein Mercedes-Sprinter in das Heck seines Wagens krachte. Es entstand 11 000 Euro Schaden.


Der 83-jährige österreichische Fahrer war gegen 9.15 Uhr mit seinem Opel in Richtung Hamerau unterwegs und wollte auf Höhe Hausmoning nach rechts von der B20 abfahren. Ein hinter ihm fahrender Garchinger bemerkte das zu spät und konnte seinen Mercedes Sprinter nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Dadurch wurde das Fahrzeug des Österreichers rund fünf Meter von der Straße weggeschleudert. Der Österreicher kam mit einem Schock ins Krankenhaus, an seinem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von 4000 Euro. Am Sprinter entstand ebenfalls Totalschaden, hier in Höhe von 7000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Anzeige