weather-image

Zu tief ins Glas geschaut: knapp 1,0 Promille

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Uli Deck

In der Nacht auf Mittwoch stoppten Polizisten einen 48-jährigen Österreicher, der auf dem Marienplatz bei Laufen mit knapp einem Promille hinter dem Steuer saß.


Der Österreicher war mit seinem Wagen vom Marienplatz in Richtung Staatsgrenze unterwegs, als er von Beamten der Polizei Laufen einer Kontrolle unterzogen wurde. Die Polizisten mussten bei dem Mann fast 1,0 Promille Blutalkohol feststellen.

Anzeige

Auf den 48-Jährigen wartet nun ein einmonatiges Fahrverbot in Deutschland, dazu ein Bußgeld von etwa 530 Euro. Auch werden ihm zwei Punkte in seine Verkehrssünderdatei in Flensburg eingetragen.

Freilassinger mit Alkohol am Steuer

In der Mittwochnacht gegen 0.45 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei Freilassing einen 35-jährigen Mann, der mit seinem VW Sharan von Salzburg Richtung Freilassing unterwegs war. Da die Polizisten leichten Alkoholgeruch beim Fahrer wahrnahmen, wurde ein Alkoholvortest durchgeführt. Der Freilassinger pustete einen Wert von mehr als 0,5 Promille in das Messgerät. Er musste seinen Wagen stehen lassen und für einen gerichtsverwertbaren Test mit auf die Dienststelle kommen. Der 35-Jährige wurde angezeigt; er muss seinen Führerschein für einen Monat abgeben, 500 Euro Strafe zahlen und bekommt zwei Punkte in Flensburg.

Italian Trulli