weather-image
24°

Zusammenstoß im Kreisverkehr

Berchtesgaden – Im Kreisverkehr vor dem Berchtesgadener Bahnhof sind am späten Donnerstagabend eine 33-jährige Schönauerin mit ihrem Audi A3 und ein 42-jähriger Einheimischer mit seinem Seat Leon zusammengestoßen. Dabei wurden beide Autos herumgeschleudert und erheblich beschädigt. Der 42-Jährige war aus Richtung Bahnhofstraße gekommen und hatte den im Kreisverkehr fahrenden Audi übersehen.

Drei Verletzte und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz eines Pkw-Zusammenstoßes im Kreisverkehr am Bahnhof. Foto: BRK BGL

Das Rote Kreuz war mit Rettungswagen und Notarzt im Einsatz und versorgte die beiden Fahrer und den 57-jährigen Vater der Frau. Alle drei mussten zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall eingeliefert werden.

Anzeige

Die Leitstelle Traunstein schickte gegen 22.20 Uhr das Rote Kreuz mit Rettungswagen und Notarzt und die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden zum Unfallort, da Betriebsstoffe der Autos ausliefen und die Unfallstelle abgesichert werden musste. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Berchtesgadener Polizei bei der Frau Alkoholgeruch fest. Ein Test am Alkomaten ergab einen Wert von weit über einem Promille. Der Notarzt führte noch vor Ort eine Blutentnahme durch. Beide Fahrzeuge mussten durch den Abschleppdienst geborgen werden. ml