weather-image

Zwei Betrunkene und ein Baum

5.0
5.0

Berchtesgaden – Viel zu tun hatten die Beamten der Polizeiinspektion Berchtesgaden in der Nacht zum Freitag. Zwei Betrunkene und ein umgestürzter Baum hielten die Einsatzkräfte in Atem.


Der erste Notruf ging kurz vor zwei Uhr früh bei der Einsatzzentrale ein. In einer Wohnung in Strub würde ein Mann seine Lebensgefährtin schlagen. Noch auf dem Weg zum Tatort kam die Meldung, dass ein offensichtlich betrunkener Pkw-Lenker gegen zwei Fahrzeuge geprallt sei, die vor der Sparkasse in Strub geparkt waren. Der Fahrer sei zu Fuß geflüchtet.

Anzeige

Wie die Beamten herausfanden, hingen beide Fälle zusammen. Offenbar schlug ein betrunkener Mann zuerst seine Freundin und fuhr dann mit deren Auto weg. Bei dem anschließenden Verkehrsunfall verursachte er einen Sachschaden in Höhe von 26 000 Euro. Er konnte von der Streifenbesatzung nicht mehr aufgefunden werden.

Noch während der Unfallaufnahme fuhr ein anderer Pkw-Lenker in Schlangenlinien an den Beamten vorbei und reagierte nicht auf ihre Anhaltezeichen.

Es gelang ihnen schließlich, den Fahrer auf Höhe der Kaserne anzuhalten. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab über 1,1 Promille. Der junge Mann musste sich im Krankenhaus Berchtesgaden einer Blutentnahme unterziehen. Ihm wurde der Führerschein abgenommen.

Die Beamten waren noch im Krankenhaus, als ein erneuter Notruf erfolgte. In der Untersteiner Straße lag ein Baum mit 40 cm Stammdurchmesser auf der Fahrbahn.

Dieser war an einer steilen Böschung entwurzelt worden und quer über die gesamte Straße gefallen. Dabeihatte er nur knapp zwei geparkte Fahrzeuge verfehlt. Zur Beseitigung des Baums wurde die Feuerwehr Schönau alarmiert. fb

Italian Trulli