weather-image
16°

Zwei Schwestern vor der Kamera

3.8
3.8
Bildtext einblenden
Für Fotoshootings standen die Schwestern Sonja (l.) und Sandra Wienecke bereits mehrfach vor der Kamera. Nun sind sie auch im Fernsehen bei RTL 2 zu sehen. (Fotos: privat)
Bildtext einblenden

Berchtesgaden – Auf mehreren beruflichen Schienen spielt sich derzeit das Leben der Schwestern Sonja und Sandra Wienecke aus Berchtesgaden ab. Neben ihren Aufgaben im elterlichen »Life Style Studio« bestimmen ein Studium in Salzburg und nun auch die Schauspielerei den Tagesablauf der jungen Damen. Beim Privatsender RTL 2 sind die beiden aktuell gut im Geschäft. Am Mittwoch, 13. Juli, und am Montag, 18. Juli, sind sie jeweils um 17 Uhr in der Serie »Straßencops« zu sehen.


Angefangen hatte alles mit einer Modenschau der Trachten- und Hochzeitsschneiderei Beurle in Schönau am Königssee und Österreich. Von da an häuften sich die Shootingangebote unter anderem für Hochzeitskleider und moderne Trachten. Eines Tages wurde der Privatsender RTL 2 auf die jungen Berchtesgadenerinnen aufmerksam und es gab eine Einladung zu einem Casting, das sehr erfolgreich verlief. Schon nach einer Woche kamen die ersten Aufträge: als Hauptdarstellerinnen in der Serie »Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt« in »Straßencops« und »Blaulichtreport«.

Anzeige

Von der Schauspielerei sind Sonja und Sandra begeistert: »RTL 2 hat alles super organisiert. Wir fliegen von Salzburg nach Köln, werden dort abgeholt, dann ab ins Hotel, von da weiter zum Drehort und schon geht es los. Aber so stressig wie es ist: Es macht wahnsinnig viel Spaß.« Freilich bleibt da für die beiden nicht mehr viel Freizeit. Vormittags wartet die Arbeit im elterlichen Betrieb, am Abend wird studiert. Und zwischendurch geht es immer mal wieder nach Köln. Und wenn Zeit bleibt, dann pflegt die 19-jährige Sonja Wienecke gerne ihre Hobbys Musik, Taekwondo und Inlineskating. Ihre 18-jährige Schwester Sandra begeistert sich wie auch die Eltern ebenfalls für Taekwondo und ist gerne mit ihrer Vespa unterwegs. Im Fernsehen wird man die beiden in nächster Zeit wohl noch öfter bewundern können. Schließlich sind weitere Arrangements für August und September bereits fix. UK