weather-image

Zwei weitere Fahrräder gestohlen

2.7
2.7

Berchtesgaden – Zwei weitere Diebstähle der Einbruchserie in Berchtesgaden sind inzwischen bekannt geworden. Am Lockstein und am Göllsteinbichl haben unbekannte Täter jeweils ein Fahrrad gestohlen.


Aufgrund der »Anzeiger«-Berichte über die Einbrüche an der Locksteinstraße meldeten sich jetzt zwei weitere Betroffene bei der Berchtesgadener Polizei. Ebenfalls aus einer Garage an der Locksteinstraße wurde zwischen Montag und Donnerstag ein Fahrrad gestohlen.

Anzeige

Das Radl war in einer offenen Garage abgestellt und nicht verschlossen. Es handelt sich dabei um ein komplett schwarzes Trekkingrad mit einer 21-Gang-Kettenschaltung der Marke Shimano mit 28-Zoll-Reifen. An dem Fahrrad sind schwarze Plastikschutzbleche angebracht. Eine Modellbezeichnung oder Aufkleber befindet sich nicht an dem Fahrrad.

Zwischen Samstag und Dienstag wurde aus einer unversperrten Garage am Göllsteinbichl ein älteres blaues Citybike der Marke Bavaria entwendet.

Die Polizei zeigt derzeit verstärkt Präsenz in Berchtesgaden. Und zwar in Uniform und in Zivil. Der Bevölkerung empfiehlt Polizeichef Günther Adolph, stets Haustüren und Garagentore abzuschließen. »Moderne Haustüren, die verschlossen sind, kann man mit einem herkömmlichen Schraubenzieher nicht aufhebeln«, weiß der Polizeihauptkommissar. Auch bittet er darum, verdächtige Personen sofort zu melden. Was rund um die Uhr möglich ist. »Dafür sind wir ja da. Einfach anrufen, wir kümmern uns um den Rest«, so Adolph. Diese Meldung kann sowohl über die Nummer der Inspektion, 08252/94670, als auch über den Notruf, 110, erfolgen. »Wenn ein Fremder mit einem Schraubenzieher in der Hand auf dem Grundstück herumschleicht, kann man schon mal die Polizei rufen«, betont der Polizeichef. Christian Fischer

Hinweise zu den Diebstählen nimmt die Berchtesgadener Polizei unter Telefon 08652/94670 entgegen.

- Anzeige -